ERP Kosten_edited.jpg

Wie viel kostet ein ERP-System?

Mit fünf Kostenbeispielen aus der ERP-Praxis erhalten Sie wichtige Informationen zu typischerweise in ERP-Projekten anfallenden Kosten. Denn nicht nur das Projektziel und dessen Umfang, sondern auch die Frage nach Cloud ERP statt On-Premise-Lösung beeinflussen signifikant die Höhe sowie Art und Weise der Kosten!

Verschaffen Sie sich ein Gefühl über die finanzielle Größenordnung Ihres Vorhabens! 

Mittelständischer Zulieferer für Maschinenbau und Anlagenbau

Organisation: Internationale Firmengruppe
Mitarbeiterzahl: ca. 500
Branche: Maschinen- und Anlagenbau, Handel

Das vorliegende Projekt sollte die Frage beantworten, ob das vorhandene ERP-System fortgeführt oder ein neues ERP-System in den Unternehmen an unterschiedlichen

internationalen Standorten eingeführt werden sollte.

Ausgangspunkt der Überlegung war, dass das aktuell eingesetzte ERP-System in dem derzeitigen Ausbau nicht mehr den Anforderungen der Firmengruppe gerecht wurde. Die INBESO Consulting ist in diesem Projekt erst später dazugestoßen und hat das bestehende ERP-System auf die Anpassbarkeit und Erweiterbarkeit an die Unternehmenssituation geprüft und gleichzeitig mit dem Marktführer als Alternative verglichen.

Nach intensiver Betrachtung der Unterschiede, Vor- und Nachteile sowie unter Berücksichtigung der zukünftigen Entwicklung, fiel die Entscheidung in diesem Fall auf die Implementierung einer neuen ERP-Komplettlösung des deutschen Marktführers, obwohl die kurzfristigen Kosten deutlich höher kalkuliert waren.

Beschreibung

Lizenzkosten für ca. 250 User

(inkl. bestehender Lizenzen für das Basis-ERP und Zusatzmodule)

Dienstleistungen

GESAMT

Upgrade

Altsystem

250.000 €

600.000 €

850.000 €

Einführung neues

ERP-System

550.000 €

1.800.000 €

2.350.000 €

Mittelständischer Produzent

Organisation: Kompakte Firmengruppe, ein Produktionsstandort
Mitarbeiterzahl: ca. 400
Branche: Produktion von Bausystemen

Ziel des Beratungsprojektes war es, die bestehenden Betriebsrisiken und -kosten durch die Nutzung eines zukunftssicheren ERP-Systems zu senken und das Unternehmen für die weitere Entwicklung auf eine zukunftssichere

IKT-Basis zu stellen.

Hierzu wurde die Einführung eines neuen und passgenauen ERP-Systems favorisiert.

Die Fortführung des vorhandenen ERP-Systems wurde von Beginn an durch das Unternehmen kritisch betrachtet.

Durch die iterative Evaluation der Anforderungen konnte ein überzeugendes ERP-System gefunden werden, das für die wachsenden Gesamtprozesse der Firmengruppe ausgelegt ist.

Beschreibung

Lizenzkosten für ca. 100 User

(inkl. bestehender Lizenzen für das Basis-ERP und Zusatzmodule)

Dienstleistungen

GESAMT

Einführung neues

ERP-System

250.000 €

250.000 €

500.000 €

Mittelständisches Handelsunternehmen

Organisation: Breites Geschäftsmodell, zahlreihe Standorte
Mitarbeiterzahl: ca. 150
Branche: Handel, Dienstleistungen und kleine Produktion

Die sukzessive Erweiterung der bestehenden Software-Lösung war für diesen Kunden keine Option mehr.

Daher sollte im Rahmen unserer Beratung ein neues ERP-System gefunden werden, welches die breitgefächerten Anforderungen möglichst umfassend erfüllen kann.

Durch eine tiefgreifende Aufnahme und Analyse der IST-Situation konnten eine Vielzahl an Ansprüchen an die neue ERP-Lösung gestellt und im anknüpfenden Auswahlverfahren berücksichtigt werden.

Indessen ermöglichen die neuen Funktionalitäten, Schnittstellen und IT-gestützten Prozesse des ERP-Systems den Mitarbeitern des Kunden, die vollen Potenziale der Geschäftsmodelle in allen Standorten auszuschöpfen.

Durch das sehr breite Geschäftsmodell des Kunden, die konzernartige Struktur auch bei weniger Mitarbeitern und umfangreiche Anforderungen, sind in diesem Projekt vergleichsweise hohe ERP-Kosten angefallen.

Beschreibung

Lizenzkosten für ca. 70 User

(inkl. bestehender Lizenzen für das Basis-ERP und Zusatzmodule)

Dienstleistungen

GESAMT

Einführung neues

ERP-System

300.000 €

370.000 €

670.000 €

Kleiner Anlagenbauer

Organisation: Etablierter Anlagenbauer mit vornehmlich öffentlichen Kunden
Mitarbeiterzahl: ca. 100
Branche: Anlagenbau

Die Notwendigkeit eines neuen ERP-System zur Unterstützung der Geschäftsprozesse war seit längerer Zeit bei dem traditionsreichen Unternehmen bekannt.

Nach unbefriedigender Kontaktaufnahme über direktem Wege mit diversen ERP-Anbietern, entschied sich die Geschäftsführung für unsere Beratungsleistungen. Durch einen strukturierten und klaren Auswahlprozess konnten vorherrschende Bedenken beseitigt und der Austausch mit den relevanten Anbietern optimiert werden.

Letztlich fiel die Entscheidung auf ein ERP-System, welches unser Kunde bisher nicht geprüft hatte, jedoch die Anforderungen am besten umsetzen konnte.

Beschreibung

Lizenzkosten für ca. 30 User

(inkl. bestehender Lizenzen für das Basis-ERP und Zusatzmodule)

Dienstleistungen

GESAMT

Einführung neues

ERP-System

140.000 €

160.000 €

300.000 €

Kleiner Großhändler von technischen Produkten

Eigenschaft: Start-Up-Charakter
Mitarbeiterzahl: < 25
Branche: Handel

Für dieses aufstrebende Unternehmen stand insbesondere nach Akquisition einer kleinen Firma fest, dass ein neues ERP-System die Geschäftsaktivitäten beider Unternehmen vereinigen und die heterogen gewachsene Systemlandschaft an die steigenden Anforderungen angepasst werden sollte.

Auch einige Besonderheiten in den Geschäftsprozessen konnten im Laufe des Projektes festgestellt werden, die eine genaue Analyse des ERP-Marktes erforderten.

Mit der Entscheidung für ein modernes und cloudbasiertes ERP-System mit einem speziellen Lizenzmodell konnten die Wünsche der Mitarbeiter erfüllt und gleichzeitig der Unternehmungsführung die Möglichkeit gegeben werden, auf die dynamischen Gegebenheiten einer jungen Firma zu reagieren.

Beschreibung

Lizenzkosten für ca. 15 User

(inkl. Zusatzmodule)

Dienstleistungen

GESAMT

Einführung neues

ERP-System

~10.000 € pro Jahr

15.000 €

25.000 €

Die INBESO Consulting GmbH - Ihre zuverlässigen ERP-Berater

Sie möchten Ihr Unternehmen digitalisieren oder sind auf der Suche nach einem neuen ERP-System? Wir sind Ihre unabhängigen Berater!

Die INBESO Consulting GmbH wurde als Beratungs- und Umsetzungsunternehmen zur Unterstützung moderner, digitaler Unternehmenskonzepte gegründet. Das Institut ist ein „Spin-Off“ des Lehrstuhls für BWL und Wirtschaftsinformatik der Universität Würzburg von Prof. Dr. Axel Winkelmann unter der Leitung von Julian Kolb.